Dennis
Frage von: Dennis

Bewerbung

Moin :)

Ich wollte mich mal erkundigen, wie ich mich für ein duales Studium bewerbe. Nur im Unternehmen oder auch an der Hochschule? Und wann sind da die Fristen?

Freu mich auf eure Antwort.

Viele Grüße
Dennis B.

Michaela Stemplinger
Hochschule Dual
Hallo Dennis,

vielen Dank für deine Anfrage.

Für ein duales Bachelorstudium bewirbst du dich zuerst beim Unternehmen und danach noch einmal bei der Hochschule.

Etwa 6 bis 15 Monate vor Start des dualen Studienprogramms bewirbst du dich bei den Unternehmen deiner Wahl um einen dualen Platz. Erkundige dich am besten auf den Websites der Unternehmen nach den aktuellen Bewerbungsfristen. Einige Unternehmen haben sogar aktuelle Stellenanzeigen für das duale Studium bei uns geschaltet.

Wenn du dein (Fach-)Abitur oder deine Meisterprüfung erfolgreich abgeschlossen hast, bewirbst du dich an der Hochschule um einen Studienplatz. Beachte dabei bitte die Bewerbungsfristen an den Hochschulen (April bis 15. Juli für das Wintersemester, Dezember bis 15. Januar für das Sommersemester). Die Bewerbungsfristen können teilweise, je nach Hochschule, etwas abweichen. Am besten erkundigst du dich bei den Hochschulen bzw. auf deren Websites nach den konkreten Fristen. Der Ausbildungsvertrag bzw. der Vertrag über ein Studium mit vertiefter Praxis, den du mit dem Unternehmen abgeschlossen hast, legst du der Bewerbung für den Studienplatz bei.

Eine Besonderheit gibt es beim Studium mit vertiefter Praxis. Hier ist es auch möglich, erst mit dem Studium zu beginnen und sich während des 1. bis 3. Semesters um einen Ausbildungsplatz im Unternehmen zu kümmern. Diese Option hängt allein vom Unternehmen ab.

Viele Grüße
Michaela Stemplinger
Wie hilfreich fanden Sie die Antwort?

1,3

Ergänzende Frage

Sonja
Frage von: Sonja
Hallo,

eine Frage zu der letzten Antwort, die gegeben wurde.
"noch einmal bei der Hochschule bewerben" - ich bin etwas verwirrt, denn ich dachte um sich bei der Hochschule zu bewerben ist es nötig den Ausbildungsvertrag vorzulegen? Oder wie ist es?
Wenn ich mich jetzt bei der Hochschule bewerbe, ohne den Vertrag, dann den Ausbildungsvertrag bekomme, reiche ich den dann nach oder bewerbe ich mich ein zweites Mal?

Michaela Stemplinger
Hochschule Dual
Hallo Sonja,

vielen Dank für deine Anfrage.

Grundsätzlich ist es so, dass eine Kopie des unterzeichneten Ausbildungsvertrages oder Vertrages über ein Studium mit vertiefter Praxis der Bewerbung um einen Studienplatz an der Hochschule beigelegt werden muss. Sollte sich die Unterzeichnung des Vertrags jedoch verzögern, kann die Kopie nachgereicht werden. Dazu sollte jedoch in der Bewerbung an die Hochschule angegeben werden, dass schon ein Unternehmen für das duale Studium gefunden wurde und der Vertrag sobald wie möglich nachgereicht wird.

In der Regel ist es so, dass man sich 6 bis 15 Monate vor Studienbeginn bei den Unternehmen bewirbt. Die Bewerbungsfristen um einen Studienplatz an der Hochschule hingegen enden einige Wochen vor Studienbeginn (Mitte Juli für Start im Oktober, Mitte Januar für Start im März). Wenn du dich also frühzeitig im Unternehmen bewirbst, sollte dir der unterzeichnete Vertrag bereits vor/während der Bewerbungszeiträume der Hochschulen vorliegen und du kannst die Kopie fristgerecht beilegen.

Beste Grüße
Michaela Stemplinger
Wie hilfreich fanden Sie die Antwort?

3

Ergänzende Frage

Elli
Frage von: Elli
Wann bewerbe ich mich bei der Hochschule wenn ich ein Verbundstudium mache? Denn dazu mache ich ja erst einmal ein Ausbildungsjahr im Unternehmen und ein Jahr später beginnt das eigentliche Studium. Muss ich mich also trotzdem für das Wintersemester bis Juli bei der Hochschule anmelden obwohl dieses erst im darauffolgenden Jahr beginnt?

Michaela Stemplinger
Hochschule Dual
Hallo Elli,

am besten ist es, wenn du dich direkt bei der Hochschule, an der du studieren möchtest, erkundigst. Denn es gibt hier zwei Möglichkeiten - und nicht alle Hochschulen bieten beide Möglichkeiten an:

a) Du bewirbst dich an der Hochschule für das kommende Wintersemester, auch wenn du in diesem Jahr zuerst mit der Ausbildung im Unternehmen beginnst. Daraufhin erhältst du von der Hochschule einen Zulassungsbescheid (Vorwegzulassung). Deine Bewerbungsunterlagen musst du im darauffolgenden Jahr noch einmal an der Hochschule einreichen, zusammen mit dem Zulassungsbescheid.

b) Du startest dein Ausbildungsjahr und bewirbst dich erst im darauffolgenden Jahr an der Hochschule für das Wintersemester, an dem du auch mit dem Hochschulstudium beginnst.

Viele Grüße
Michaela Stemplinger
Wie hilfreich fanden Sie die Antwort?


Ergänzende Frage

Fabian
Frage von: Fabian
WIe sieht es mit dem Notenschnitt aus? welchen schnitt benötigt man mindestens um chancen auf ein duales Studium zu haben?

Michaela Stemplinger
Hochschule Dual
Hallo Fabian,

um den Notendurchschnitt für den Studiengang, den du studieren möchtest, zu erfahren, erkundigst du dich am besten direkt bei der jeweiligen Hochschule.
Leider liegen hochschule dual die aktuellen N.C. der Studiengänge nicht vor. Zudem gibt es Studiengänge, die mit einem N.C. belegt sind, andere Studiengänge jedoch nicht.

Erfüllst du den erforderlichen N.C. oder liegt dein Notendurchschnitt sogar unter dem erforderlichen N.C., bekommst du in der Regel immer einen Studienplatz an der Hochschule.

Grundsätzlich gilt: Für alle Bewerber/innen eines Studiengangs ist der von der Hochschule vorgegebene Numerus Clausus zu berücksichtigen, egal ob sie sich für ein duales oder eine reguläres Studium bewerben.

Freundliche Grüße
Michaela Stemplinger
Wie hilfreich fanden Sie die Antwort?



Ergänzende Frage stellen

Wenn Sie uns Ihre E-Mail-Adresse nennen, senden wir Ihnen eine E-Mail-Benachrichtigung,
sobald wir Ihre Frage beantwortet haben. Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Vorname *
E-Mail
Frage *